Interscience

Ein Familienunternehmen

INTERSCIENCE ist ein familiengeführtes Unternehmen, das seinen Gewinn im Sinne der Gesellschaft investiert, insbesondere in Forschung und Entwicklung.

Ein innovatives Unternehmen von und für Menschen

Motiviert durch seinen Unternehmergeist und die Leidenschaft für Industriedesign gründet der französische Physiker und Unternehmer François Jalenques im Jahr 1979 die Firma INTERSCIENCE.

Seine Ambition: Produkte von erstklassiger Qualität zu schaffen, international zu wachsen und exzellenten Service zu bieten. In erster Linie fördert er die innovative Spiral-Methode, mit der die Routinearbeit der Bakterienzählung automatisiert wird.

Sein Geschäftsmodell ist zudem sozialverträglich: Jalenques gründet sein Unternehmen im Département Cantal, seiner alten Heimat. Damit sorgt er für die industrielle Wiederbelebung einer strukturell benachteiligten Region.

Weltweit führend

2012 übernehmen die Brüder Emmanuel und Jules Jalenques das Unternehmen. Auch sie streben ein angenehmes Arbeitsumfeld an, das im Einklang mit der Umwelt und den Beschäftigten steht.

Das Unternehmen beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter n Frankreich, Deutschland, den USA, Singapur, China und Japan. 80 % der Produktion werden exportiert. Ein engagiertes, mehrsprachiges Sales-Team koordiniert hierzu ein solides Netzwerk von Vertriebspartnern in über 130 Ländern.

Das Unternehmen ist heute ein weltweit führender Hersteller im Bereich Mikrobiologie.

Dynamische Forschung und Entwicklung: über 30 Patente weltweit angemeldet

Innovationsgeist und der Blick für Details sind seit jeher die Triebfedern unserer F&E-Arbeit. Von der Spiral-Methode bis zu unserer mehrfach ausgezeichneten ScanStation – INTERSCIENCE bleibt innovativ.

Das Unternehmen steht für Qualität „Made in France“ und hat bisher mehr als 30 Patente angemeldet.

Entwicklung und Produktion ausschließlich in Frankreich

INTERSCIENCE produziert und vertreibt seine Produkte selbst. Das 1994 in Puycapel im Département Cantal errichtete Werk umfasst F&E-Einrichtungen, Produktionshallen und Lagerräume auf 6.000 m2. Das Unternehmen wirkt aktiv an der Wiederbelebung der ländlichen Region mit und schafft wichtige Arbeitsplätze.

Der Standort liegt in einem natürlichen Waldgebiet. INTERSCIENCE legt großen Wert auf einen respektvollen Umgang mit der Natur und eine „grüne“ Arbeitsweise: Sortierung und Recycling von Abfällen, Heizen mit Holz aus der unmittelbaren Umgebung des Werks, Aufbereitung von Regenwasser …